Kritik kontra Information

Geschrieben von Dinasirovara.quicksnake.de (») 8. 12. 2011 in der Kategorie Relationen, gelesen: 702x

Wenn wir endlich einmal damit aufhören würden, andere Menschen und auch uns selbst für alles mögliche zu kritisieren, würde sich diese Welt in ein Paradies verwandeln. Mit Kritik meine ich nicht Information. Man muss schon andere Personen, darüber informieren, daβ ein bestimmtes Benehmen als kränkend angesehen wird und beziehungsweise oder anderen Erdenbürgern schadet. Der Ton macht die Musik, wie man so schön sagt.

Wie häufig haben wir bereits anderen Menschen vorgeworfen, dass sie uns gekränkt haben, ohne ihnen vorher mitgeteilt zu haben, dass wir dieses Verhalten als beleidigend ansehen? Wie oft haben wir uns darüberbeschwert, dass wir in unseren Erwartungen enttäuscht worden sind obwohl wir nie gesagt haben, was diese eigentlich beinhalten?

Wie oft haben wir uns von unseren Launen und Gefühlen leiten lassen und es unterlassen unser Herz und unsere gesunde Vernunft zu gebrauchen?

Wie oft haben wir uns eigentlich für alle Kränkungen entschuldigt?

Wie häufig loben wir eigentlich andere Menschen? Wie oft erklären wir ihnen, was wir an ihrem Verhalten besonders mögen?

Wann werden wir unser destruktives Verhalten endlich ändern?

Bewertung:     der beste   1 2 3 4 5   Abfall
Facebook MySpace Google Twitter Topčlánky.cz Linkuj.cz Jagg.cz Vybrali.sme.sk Del.icio.us

Kommentare

Zeigen: Standard | von aktiven | letzte Beiträge | alles
Artikel wurde noch nicht kommentiert.


Neuer Kommentar

Thema:
Name:
Benachrichtigt. E-Mail *:
Kommentar:
[*1*] [*2*] [*3*] [*4*] [*5*] [*6*] [*7*] [*8*] [*9*] [*10*] [*11*] [*12*] [*13*] [*14*] [*15*] [*16*] [*17*] [*18*] [*19*] [*20*] [*21*] [*22*] [*23*] [*24*] [*25*] [*26*] [*27*] [*28*] [*29*] [*30*] [*31*] [*32*] [*33*] [*34*] [*35*] [*36*] [*37*] [*38*] [*39*] [*40*] [*41*] [*42*] [*43*] [*44*] [*45*] [*46*] [*47*] [*48*] [*49*] [*50*]   [b] [Bild]
Bitte antworten Sie mit Ziffern: Summe der Zahlen ein und sechs